Map

Enlarge Map

APP Download

1
2
3
4
designqvist
Skandinavisch shoppen der andereren Art

Betritt man das Interior Design Paradies von Sandra Nalepka, gebürtige Halbschwedin, fühlt man sich in der Zeit zurückversetzt. Auf wunderschönen Eisenregalen, die sie aus dem Kesselhaus der Ankerbrotfabrik gerettet hat, werden Vintagefundstücke mehrerer Jahrzehnte präsentiert. Die unaufdringlichen Industriemöbel bieten eine idealen Boden um die Sammlerstücke zu zeigen und sie in ihrer Schönheit glänzen zu lassen. Blickpunkt ist ­– der Präsentiertisch in der Mitte des Shops, auf dem fein säuberlich eine unglaubliche Sammlung an Besteck gezeigt wird. Wie unterschiedlich diese simplen Gebrauchsgegenstände gestaltet werden können, wird hier klar und man erfährt einiges über den Hintergrund eines jeden „Fundstückes“. 

Design zu vermitteln und unter die Menschen zu bringen ist die Vision von Sandra Nalepka, sie tut das mit Augenmerk auf spezielle Stücke, die sonst nicht in das Licht der Öffentlichkeit gerückt werden. In ihrem blog erfährt man mehr über DesignerInnen, Manufakturen und Materialien.

Wir lernen Neues über Dinge, die uns jeden Tag begegnen. Zum Beispiel über Nylon. Ein Kriegsnebenprodukt das unter anderem in Besteck vorkommt. Im Shop der Halbschwedin findet sich neben den Besteckklassikern, mundgeblasenem Glas, Keramik, Leuchten und Textilien auch das eine oder andere Möbelstück. Zusätzlich gibt's österreichisches Design.

Erwähnenswert ist die kleine Präsenzbibliothek, die sich mit skandinavischem Design anderer Jahrzehnte beschäftigt. Designqvist macht skandinavische Alltagsgeschichte aus den 50ern und 60ern wieder lebendig.

designqvist

Westbahnstraße 21

1070 Wien

www.designqvist.at

sandra@designqvist.at

+43 680 504 70 00

Di – Fr 13.00 – 19.00

Sa 11.00 – 17.00